Der Bauchvergleich

Username Password
Der neue Bauchvergleich im Internet - www.derbauchvergleich.de

Der Bauchvergleich Forum  

Forum :: Dicke Bäuche :: Allgemein :: Wie habt ihr angefangen fett zu werden? Search: Advance Search

Page: [1]  2  >>  
Chub
 Wie habt ihr angefangen fett zu werden? - Aug 08, 2020, 12:10:40 PM #1

Administrators
Post: 3
Registered: 01.01.1970
Als ihr noch nicht sichtbar fett wart, wie habt ihr angefangen euch fett zu fressen? Am besten mit ein paar Stories und Tipps

Besonders an jüngere: Habt ihr euch heimlich einen Bauch angefuttert und wie habt ihr das gemacht? Wie war die erste Reaktion auf euer Fett?
 
Speckplautze
 Re: Wie habt ihr angefangen fett zu werden? - Aug 08, 2020, 21:32:52 PM #2

Registered
Post: 2
Registered: 01.09.2019
Tja, dass fing eigentlich von ganz alleine an. Ich hab aufgehört zu rauchen und danach angefangen etwas zuzulegen. Gut, dass ich mich nicht unbedingt super gesund ernähre hat auch dazu beigetragen. Nach den ersten 10 Kilo wurde ich schon öfter drauf angesprochen und hab mich zuerst etwas geschämt. Dann waren schnell noch 5 Kilo zusätzlich drauf und es ging an mir zu gefallen. Irgendwie hab ich gemerkt, dass es mich befriedigt wenn mein Bauch richtig vollgestopft ist und ich mich kaum bewegen kann. Ich hab dann angefangen es auszuleben. Am Anfang noch etwas versteckt. Wenn ich am Wochenende mit Freunden unterwegs war hab ich mir auf dem Heimweg nochmal was von McDonalds geholt und teilweise auch zuhause ganze Tage durchgefuttert. Mittlerweile verstecke ich mich nicht mehr. Hab aktuell 104 Kilo drauf und es wird bestimmt noch mehr!
 
Lucky156
 Re: Wie habt ihr angefangen fett zu werden? - Aug 24, 2020, 16:08:50 PM #3

Registered
Post: 1
Registered: 24.08.2020
Hallo, ich bin neu hier.
War schon als Kind immer Dick.
Mit der Zeit habe ich das Fett werden für mich entdeckt, und finde es ziehmlich anziehend.
 Signature Bin Neu hier, und such nette Kontakte zum Austauschen über Fettplautze und zum dicker werden.
 
Marias speckbauch
 Re: Wie habt ihr angefangen fett zu werden? - Aug 29, 2020, 20:39:38 PM #4

Administrators
Post: 4
Registered: 01.01.1970
Hallo,
Also ich habe vor ca. einem Jahr angefangen mich fett zu essen... Zuerst hat es mir mein Arzt verschrieben, da ich für mein Alter ziemliches Untergewicht hatte. Dann aber habe ich übertrieben und einen kleinen Speckbauch bekommen. Das fand ich super, weil er soo schön weich war, und hab weiter gegessen. So geht es bis heute....
 
Speckplautze
 Re: Wie habt ihr angefangen fett zu werden? - Aug 30, 2020, 07:37:45 AM #5

Registered
Post: 2
Registered: 01.09.2019
Und hat dich dein Arzt dafür schon gelobt?😂
 
Marias speckbauch
 Re: Wie habt ihr angefangen fett zu werden? - Sep 10, 2020, 20:31:23 PM #6

Administrators
Post: 4
Registered: 01.01.1970
Leider fand mein Arzt das nicht so gut 😂
 
Hans
 Re: Wie habt ihr angefangen fett zu werden? - Sep 18, 2020, 10:29:18 AM #7

Registered
Post: 5
Registered: 12.04.2014
Wie viel Kilo hast du denn zugenommen? In einem Jahr kann doch von Untergewicht nicht gleich Ãœbergewicht draus geworden sein, oder?
 
Marias speckbauch
 Re: Wie habt ihr angefangen fett zu werden? - Oct 01, 2020, 21:26:30 PM #8

Administrators
Post: 4
Registered: 01.01.1970
So krasses Untergewicht hatte ich nicht, und sehr großes Übergewicht hab ich momentan auch nicht
 
Hans
 Re: Wie habt ihr angefangen fett zu werden? - Oct 03, 2020, 04:58:22 AM #9

Registered
Post: 5
Registered: 12.04.2014
Wenn ich die tollen aktuellen Aufnahmen von dir sehe, ist der Weg zu einem krassen Ãœbergewicht aber so weit nicht mehr weg. Wie viel kg hast du denn inzwischen zugenommen?
 
Lila
 Re: Wie habt ihr angefangen fett zu werden? - Oct 19, 2020, 17:35:06 PM #10

Administrators
Post: 2
Registered: 01.01.1970
Ich habe vor knapp 5 Monaten beschlossen nicht mehr dauernd mit meinem Gewicht zu kämpfen.
Für Männer die auf schlanke Frauen stehen war ich zu dick, für jene die auf Dicke stehen zu schlank....
Ich esse jetzt auf was ich Lust habe und soviel wie reinpasst. So lebt es sich viel entspannter. Und ich kann jetzt auch ganz klar einer Figurkategorie zugeordnet werden. 😄
 
Hans
 Re: Wie habt ihr angefangen fett zu werden? - Oct 20, 2020, 04:41:41 AM #11

Registered
Post: 5
Registered: 12.04.2014
In 5 Monaten - kann da so viel passiert sein? War das, was jetzt an dir dran ist, vielleicht schon vorher da? Wie viele kg sind denn bislang dazugekommen?
 
Lila
 Re: Wie habt ihr angefangen fett zu werden? - Oct 20, 2020, 05:33:26 AM #12

Administrators
Post: 2
Registered: 01.01.1970
. Gut 20kg sind dazugekommen.... 😉
 
Schweinebauch
 Re: Wie habt ihr angefangen fett zu werden? - Oct 21, 2020, 11:06:53 AM #13

Registered
Post: 11
Registered: 03.10.2019
Ich habe schon immer gespürt das ich lieber fett bin als dünn, nur habe ich immer Sport betrieben und war immer dünn. Ich fühlte mich aber nie wohl in meinem Körper,also beschloss ich für mich endlich das zu machen wonach ich mich innerlich sehnte,fett zu werden vor allem endlich einen dicken sichtbaren Bauch über meinem Hosenbund zu tragen. Nach 1,5 Jahren hatte ich 25 KG mehr drauf,habe endlich meinen inneren Frieden gefunden.Fühle mich mit Doppelkinn und Wampe einfach glücklich und zufrieden. Auch wenn es die Leute rundherum stört, ich habe gelernt es muss mir gefallen und niemandem anderen. Ich habe auch gewisse Fetische die ich jetzt endlich für mich auslebe und genieße.
 Signature Ich lebe meine Bestimmung, ich bin ein reifes Mastschwein🐷🐖🐷🐖🐷🐖🐷
 
Hans
 Re: Wie habt ihr angefangen fett zu werden? - Oct 22, 2020, 04:26:24 AM #14

Registered
Post: 5
Registered: 12.04.2014
@Lila: Gut 20 kg in fünf Monaten? So eine schnelle Zunahme sieht man dir gar nicht an (gar keine Dehnungsstreifen). Hast du dir eine Obergrenze gesetzt? Du musst doch vor weniger als einem halben Jahr nur ein Strich in der Landschaft gewesen sein.
 
Matzel
 Re: Wie habt ihr angefangen fett zu werden? - Feb 10, 2021, 23:00:04 PM #15

Registered
Post: 10
Registered: 09.02.2021
Joho...ich habe es damit nicht ganz so einfach, versuche wenn mich eine treibende Heißappetitsphase ereilt wieder erstmal etwas mehr zu essen. Gleichzeitig strebe ich dann immer mit als erstes auch an meinen Magen auszudehnen, indem ich dazu immer viel hinterher trinke bis dieser dann gefühlt ist wie ein Ballon...meist so min. 1Liter + je nach dem was da geht.
Oder auch verputze ich solche Puddings im Tetra Pack 1kg in einem Rutsch um nach und nach auch diese Menge noch zu steigern.
Nervig ist es dann immer nur, dass man dadurch verstärkt ständig aufs Klo muss ...und mit der Scheißerei geht mir das schon auf den Keks...sowie auch saurer Reflux dann nach einiger Zeit der ständigen Völlerei. Dadurch schaffe ich natürlich dann auch anstatt nur sonst 1er, dann auch 3,4, -5 Portionen zu mampfen . So geht das max. 2-3 Wochen und dann ebbt auch diese Episode wieder ab....bis zur nächsten dann halt.
Positiv dabei ist wenigstens, es bleiben jedes mal auch ein paar mehr oder wenige Kilos hängen....
Wenn das nur mal länger anhalten würde...wäre irgendwie schön, mit der Wampenausladung irgendwann die Oberschenkel bedecken zu können, aber wer weiß vllt. wäre ich dann bei dauerhaftem exsessiven Konsum schon längst explodiert.

Bei meiner Frau ist es wiederum völlig anders, bei ihr müssen wir echt drauf achten, dass sie nicht zuviel zunimmt, (da sie gesundheitlich mit dem Rücken nicht so gut da steht).
Sie hat überhaupt kein Sättigungsgefühl. Wenn genug essbares da ist, futtert sie unheimliche Mengen in sich rein, meist dann später liegt sie beim futtern nur noch auf der Seite, dass der Bauch zur Entfaltung nicht eingeengt wird, bis sie dann scheinbar kurz vorm platzen vor Erschöpfung und schwer atment einschläft.
Sowas kann sie aber leider nicht so oft machen, würde sie aber am liebsten alle paar Tage, aber dann hätte ich ne immobile Frau was wir beide nicht wollen....und ich würde gern die gleiche Eigenschaft haben, einfach reinschieben und nicht dann mit Bauchschmerzen kämpfen...
ach was würde das für ne Wampe geben...
 

Page: [1]  2  >>